tom's networking guide
 
Anzeige
Ultra Wide Band auf dem Vormarsch >
< CommuniGate und Notify Technology schließen Partnerschaft für Handheld Services
05.10.05 12:33 Alter: 15 Jahre
Kategorie: Storage, Office Connectivity, Networking, Server-OS, Produkt-News
Von: Arno Kral

Quantum optimiert Datensicherung für Windows-Server

Quantum stellt mit dem DPM5500 ein Disk-Backup-System mit Microsoft System Center Data Protection Manager vor


Quantum DPM5500

Quantum DPM5500

Quantum DPM5500 Blockschaltbild

Quantum DPM5500 Blockschaltbild

München - Die Quantum Corp. präsentiert das erste dedizierte Disk-Backup-System für Microsofts System Center Data Protection Manager 2006 (DPM), das eine einfachere und schnellere Datensicherung im Windows-Umfeld ermöglicht. Das DPM5500 bietet ein umfassendes Leistungsspektrum für die kontinuierliche Sicherung und zeitgenaue Wiederherstellung von Daten, senkt die Gesamtbetriebskosten durch Quantums einzigartige Optyon-Hardware-Kompression und bietet Datenmigrationsdienste für die Sicherung auf Band. Mit dem DPM5500 ergänzt Quantum sein umfassendes Produkportfolio um eine Disk-Backup-Lösung, die sich vor allem für Windows Server-Anwender in kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) eignet.

Quantum als führender Hersteller im Bereich Backup, Wiederherstellung und Archivierung von Daten und einer der Innovatoren im Bereich Disk-Backup, arbeitet eng mit Microsoft an kundenorientierten Lösungen für eine effiziente, zuverlässige Datensicherung zusammen. Mit dem DPM5500 legt Quantum jetzt eine Lösung vor, die auch KMUs den Aufbau von mehrstufigen Speicherarchitekturen ermöglicht.

"Microsoft freut sich über die fortgesetzte strategische Zusammenarbeit mit Quantum, um mit dem Data Protection Manager 2006 eine Lösung für Unternhemen jeder Größe zu liefern, die Kosten senkt, die Reaktionszeiten in den Geschäftsprozessen verbessert und die Effizienz der Datensicherung steigert", sagt Bob Muglia, Senior Vice President, Windows Server Division bei Microsoft. "Quantums DPM5500 bietet den Anwendern die Vorteile von Backup auf Festplatten, das die Archivfähigkeit und die Portabilität von Bandspeicher ideal ergänzt."

Optimale Ergänzung für Microsoft DPM 2006

Das Quantum DPM5500 mit Microsoft DPM 2006 kommt als dedizierte Appliance mit fünf Höheneinheiten (5U), 24 Festplatten und einer Speicherkapazität von wahlweise 4,8 oder 9,6 Terrabyte Kapazität. RAID 5-Datensicherung, redundante Stromversorgung und Kühlung sowie Hot-Swap-fähige Laufwerke sorgen für Hochverfügbarkeit und Ausfallsicherheit. Das Gerät ist dabei problemlos über Dual-Gigabit-Ethernet-Schnittstellen mit TCP/IP-Offload-Engine ins Netzwerk zu integrieren. Zusammen mit der Mircrosoft DPM-Server Software ermöglicht das Disk-Backup-System kontinuierliche Datensicherung auf Byte-Level und schnelle Wiederherstellung von zeitspezifischen Datenzuständen. Quantum bringt seine langjährige Expertise bei mehrstufigen Speicherlösungen auch beim DPM5500 ein und optimiert den Datentransfer zu Bandspeichern für die langfristige Sicherung und Archivierung durch zusätzliche Migrationsdienste.

Mit Quantums zum Patent angemeldeter Optyon-Technologie ist das DPM5500 das einzige Gerät, das Hardware-basierende Datenkompression mit Microsofts DPM unterstützt. Diese Kompressionstechnik kommt auch bereits in den Virtual-Tape-Plattenspeichern von Quantum zum Einsatz (DX30, DX100), verdoppelt im Gegensatz zur Softwarekomprimierung die Datenkapazität ohne Einbußen bei der Performance und erhöht damit den Mehrwert für den Anwender.

Service und Support aus einer Hand

Quantum stattet das Gerät standardmäßig mit StorageCare Guardian aus. StorageCare Guardian ist Quantums umfassendes Ferndiagnose- und Überwachungskonzept, erweitert die interne Intelligenz aller Quantum-Geräte und überwacht und diagnostiziert vorbeugend ihren Zustand wie auch den der Peripherie. Mit den Diagnosedaten werden mögliche Fehler vorhergesagt, beziehungsweise im Falle einer Fehlfunktion umgehend die Ursachen aufgespürt und an Quantums weltweite Service-Organisation gemeldet, die technische Unterstützung bietet. Der Anwender gewinnt dadurch größere Backup-Sicherheit, Fehler und Ausfälle werden schneller behoben.

"Für uns ist die enge Zusammenarbeit mit Microsoft von der ersten erfolgreichen Beta-Veröffentlichung bis zum heute vorgelegten Data Protection Manger 2006 sehr erfolgsversprechend", sagt Rob Pickell Vice President Worldwide Marketing bei Quantums Storage Solutions Business Unit. "Microsoft DPM2006 bietet eine robuste Lösung, die kontinuierlich die Wiederherstellungszeiten und die Vorgaben für Wiederherstellungspunkte in einer abgestuften Speicherarchitektur verbessert. Das DPM5500 bringt zusätzlichen Nutzen, indem es die Integration von Disk und Tape bei Backup, Recovery und Archivierung erleichtert, kosteneffizienter macht und mit innovativen und differenzierten Leistungsmerkmalen erweitert."

Als einer der Haupt-Partner von Microsoft stellt Quantum das DPM5500 heute erstmals auf der ”Storage Decisions”-Konferenz in New York vor. Die Auslieferung des DPM5500 soll über Quantums qualifiziertes Distributions- und Partnernetzwerk ab Dezember 2005 erfolgen.

Über Quantum

Quantum Corporation (NYSE: DSS) ist einer der weltweit führenden Anbieter von hochverfügbaren Speicherlösungen für Backup, Archivierung und Wiederherstellung von Daten, die alle Anforderungen an Datenintegrität und Ausfallsicherheit bei optimalem Preis-Leistungs-Verhältnis erfüllen. Quantum bietet Anwendern in jeder Größenordnung ein unerreicht breites Spektrum an Lösungen, von den gängigsten Bandlaufwerken und -medien, Autoloadern und automatischen Bandrobotern bis hin zu Disk-basierenden Backup-Systemen. Quantum ist nach verkauften Stückzahlen der weltweit größte Anbieter von Bandlaufwerken und Bandautomaten. Bei der Entwicklung von Disk-basierenden Backup-Systemen für Backup und Wiederherstellung von Daten hat das Unternehmen eine Pionierrolle gespielt.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige