tom's networking guide
 
Anzeige
Die kleine Schwester: TV-Stick von TerraTec >
< N-TEC: rapidNAS-MS NAS Familie nun mit iSCSI
28.10.05 18:51 Alter: 15 Jahre
Kategorie: Mobile Generation, Digital Lifestyle, Produkt-News, Digitalvideo
Von: Arno Kral

CyberLinks PowerEncoder konvertiert MPEG-4-Videos für PlayStation Portable

Die CyberLink Corp. bietet mit dem neuen PowerEncoder MPEG-4 AVC Edition 1.5 ein Programm zur Aufnahme und Konvertierung von Videos, das die Ausgabeformate MPEG-4 Simple Profile (SP) und MPEG-4 Advanced Audio Coding (AAC) einschließt.


Cyblerlink-Logo

Das MPEG-4 Simple Profile (SP) wurde in erster Linie für Geräte  mit niedrigerer Prozessorleistung entwickelt, die meist mobil oder drahtlos zum Einsatz kommen, und eignet sich ideal für Videotelephonie, Videokonferenzen oder  Echtzeitkodierung von Desktopsoftware.

MPEG-4 SP, auch bekannt als MPEG-4 Part 2, und MPEG-4 AAC sind  Video-Formate, die Sony für sein tragbares  Unterhaltungs-Gerät Sony PlayStation Portable (PSP) übernommen hat. Cyber Link  hat offiziell das Video-Format von Sonys Memory Stick lizenziert, weswegen Anwender  ihre Dateien in MPEG-4 SP umwandeln, auf ihrem Memory Stick speichern und auf ihrer PSP abspielen können.

"Der CyberLink PowerEncoder MPEG-4 AVC Edition1.5  bietet eine sehr komfortable Möglichkeit, Videoinhalte für die Wiedergabe auf Geräten wie der Sony PSP zu konvertieren", sagt Alice H. Chang, CEO von CyberLink. "Unabhängig davon, ob man die Dateien ins H.264-, DivX - oder MPEG-4 SP-Formatumwandelt, man spart ohne Einbußen bei der Bildqualität eine Menge Speicherplatz ".

Der CyberLink PowerEncoder MPEG-4 AVC Edition 1.5 vereint u.a. folgende Merkmale:

- Herausragende Videoqualität und hochentwickelte Komprimierung

Die MPEG-4 AVC und MPEG-4 SP Formate erreichen eine überlegene Videoqualität mit komprimierten Dateien . Daher kann  CyberLinks PowerEncoder MPEG-4 AVC Edition 1.5  die Qualität des Videos trotz niedriger Bit-Raten auf hohem Niveau erhalten.

- Übereinstimmung mit Sonys Memory Stick Video Format

CyberLink PowerEncoder MPEG-4 AVC Edition 1.5 unterstützt Sonys Memory Stick Video Format, womit die Erstellung von Videoinhalten mit niedrigen Bitraten für die Wiedergabe auf Geräten möglich wird, die mit Memory-Sticks kompatibel sind.

- Umfassende Unterstützung existierender Videoformate

CyberLink PowerEncoder MPEG-4 AVC Edition 1.5 ermöglicht die Videokonvertierung der gängigen Videoformate MPEG-1, MPEG-2, DivX, VOB und DV-AVI. Es unterstützt außerdem die Umwandlung von DVD-Videodateien mit Dolby Digital* Audio, da es Anwendern ermöglicht, Film-Disks  ins MPEG-4 SP Format mit MPEG-4 AAC oder MPEG-4 AVC Formaten einschließlich Stereo Audio zu konvertieren.

- Bereit für Videoinhalte der nächsten Generation

Die Vorstelllung von CyberLinks PowerEncoder MPEG-4 AVC Edition 1.5 bereitet OEM-Kunden auf die Einführung von vielen anderen Produkten und Dienstleistungen vor, die auf MPEG-4 AVC und MPEG-4 SP basieren. Dazu gehören Blu-ray- und HD DVDs, die Fernsehübertragung über DSL-Verbindungen und das digitale terrestrische Fernsehen, die Übertragung von hochauflösenden Videoprogrammen über Satallit oder Kabel, ebenso wie Videowiedergabe über Mobilfunksysteme und andere tragbare Geräte.

- Leichte Vorschau und schnelle Konvertierung von Videodateien

CyberLink PowerEncoder MPEG-4 AVC Edition 1.5 verfügt über einen Media Viewer, der Anwendern ermöglicht, konvertierte Videodateien abzuspielen ohne Windows Media Player oder PowerEncoder starten zu müssen. Außerdem wird durchCyberLinks Videotechnologie DV QuickScan die Videovorschau und -aufnahme beträchtlich schneller und einfacher.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige