tom's networking guide
 
Anzeige

First-Look - Open-E NAS 2.0 und SoHo

First-Look ? Open-E NAS 2.0 und SoHo

Mehr Speicherplatz im Netzwerk> NAS-Server für IDE-Ports

Erster NAS-Server mit Open-E Flash-Modul

Ein Beispiel für das IDE-Flashmodul von Open-E ist der fertig konfigurierte NAS-Server von CTT. Im Inneren stecken acht 250 GByte S-ATA-Festplatten von Maxtor. Diese werden durch einen 8-Kanal-Raid-Controller von 3Ware verwaltet. Der Zero One-Server arbeitet mit einem optisch angepassten Web-Interface und wird von CTT für knapp 4000 Euro verkauft.

Acht 250 GByte Festplatten ergeben im Raid-5-Verbund 1,75 Terabyte Speicherplatz.

Der Serial-ATA-Controller arbeitet mit 64 Bit und gewährleistet so einen schnellen Datentransfer.

Bei einem Defekt lassen sich die Platten im laufenden Betrieb auswechseln.

Unter der Status-Anzeige der Festplatte meldet sich der verwendete Raid-Controller des NAS-Servers.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige