tom's networking guide
 
Anzeige

Hubert und der verfluchte Tunnel

Netzwerksicherheit

Hubert und der verfluchte Tunnel

Es funktioniert!

"Es funktioniert!", rief Hubert aus. "Super!"

"Freut mich, wenn ich Ihnen helfen konnte", sagte Lee in einem Tonfall, der das Gegenteil ausdrückte. "Wie ist denn das Wetter da drüben?", fragte Hubert und biss sich sofort auf die Zunge. Schon wieder war ihm etwas rausgerutscht. Er konnte es einfach nicht lassen, eine kollegiale Beziehung zu suchen.

"Tropisch, wie sonst?" gab Lee zurück und klang, als ob er sich wundere, wie jemand eine so dumme Frage stellen konnte. Pause. "Ist sonst noch was?" Unglaublich, wie dieser Kerl es schaffte, dass man aus jeder seiner Bemerkungen "Sie Idiot!" heraushören konnte. Nun fiel Hubert aber noch eine andere Frage ein: "Ist Sam gerade da?"

"Nein. Sam ist en route zu Ihnen", wobei Lee den Ausdruck "en route" in perfekter französischer Aussprache verwendete. "Oh. Na denn, falls Sie Sam hören, teilen Sie ihm bitte mit, dass der Tunnel funktioniert, OK?"

Schweigen. Dann antwortete Lee nach einem kurzen Lachen: "Na klar, ich sage Sam Bescheid."

Wurde Lee nun doch noch etwas freundlicher, oder weshalb lachte er? Wie auch immer. Hubert erinnerte sich mit einem Mal wieder an die hohen Gesprächskosten: "Ich schicke Sam auch noch eine E-Mail. Danke für Ihre Hilfe. Schönen Tag noch!"

"In Singapur ist es Nacht", bemerkte Lee. "Auf Wiederhören."

Hubert starrte auf den soeben verstummten Telefonhörer und dachte: "Na, Danke!" Na ja, schließlich war es ein gutes Zeichen, wenn ein Techniker auf Details achtete, oder nicht? Schließlich hätte alles auch viel schlechter laufen können. Eisiger Gesprächston hin oder her ? Lee hatte ihm geholfen. Er wusste zwar noch immer nicht, weshalb der Tunnel ausgefallen war, aber immerhin hatte er sich problemlos wieder in Gang setzen lassen. Hubert legte den Hörer auf. Er kehrte über seinen KVM-Umschalter wieder zum Outlook seines PCs zurück und tippte eine kurze E-Mail an Sam, in der er ihm bestätigte, dass der Tunnel wieder funktionierte. Ein Klick auf Senden und das war?s auch schon ? wieder ein Problem gelöst.

Blieben nur noch 999 weitere, bevor er nach Hause gehen konnte.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Netzwerksicherheit
Montag in der Frühe ereilte IT-Administrator Hubert Wolf die schlechteste aller Nachrichten: Sein Netz war gehackt. Eile war geboten. Hier können Sie nicht nur lesen, wie er sich aus dieser misslichen Lage befreit, sondern sogar mitraten. [mehr]
Netzwerksicherheit
IT-Administrator Hubert Wolf trifft es diesmal ganz unerwartet: Aus dem Drucker des Vertriebs kommen geheime Waffenpläne. Hier können Sie nicht nur lesen, wie er diesem merkwürdigen Vorfall auf den Grund geht, sondern sogar mitraten und gewinnen. [mehr]
Virtuelle Kriminalität in Europa
Online-Schutzgelderpressung, Phishing, Kreditkartenbetrug, Geldwäsche, Hacking, Kinderarbeit im Netz, Betriebsspionage, Politisches Verbrechen ? die bösen Geister, die mit "Internet für Alle" kamen, sind so einfach nicht loszuwerden. [mehr]
Netzwerksicherheit
Montag in der Frühe ereilte IT-Administrator Hubert Wolf die schlechteste aller Nachrichten: Sein Netz war gehackt. Eile war geboten. Hier können Sie nicht nur lesen, wie er sich aus dieser misslichen Lage befreit, sondern sogar mitraten. [mehr]
Zyxel Zywall-IDP10
Die Abwehr von Internet-Attacken wird für Klein- und Mittelstandsbetriebe unverzichtbar. Wir haben getestet, wie weit der Schutz von Zyxels KMU-Sicherheits-Appliance ZyWall IDP 10 wirklich reicht. [mehr]
Innominate mGuard und Watchguard Firebox X Edge
Im zweiten Teil vergleichen wir Security-Appliances für Arbeitsgruppen und kleinere Unternehmen. Im Testlabor konnten sie zeigen, wie gut Internet-Zugänge schützen VPN-Verbindungen aufbauen können. [mehr]
Innominate mGuard
Knallrot, mausgroß wie eine Computermaus und keine Form zu pressen ? das kann kein richtiges Sicherheits-Appliance sein! Wir haben uns das Gerät angeschaut und bemerkenswertes festgestellt. [mehr]
Arbeitsrecht-Leitfaden
Der ungeregelte Internet-Zugriff birgt für jedes Unternehmen enorme Risiken. In diesem Beitrag finden Arbeitgeber und Arbeitnehmer praktische Entscheidungshilfen, Beispieltexte und Checklisten zur Risikominimierung. [mehr]
Neue IEEE-802.11-Standards
Die drahtlose Vernetzung mit 802.11-Produkte gilt als unsicher. WEP: geknackt, Authentifizierung: Fehlanzeige. IEEE802.1x, IPSec-Funk-VPNs und IEEE802.11i-Technologien wie AES und WPA2 sollen die Sicherheitslöcher stopfen. [mehr]
Anzeige