tom's networking guide
 
Anzeige

Hubert und der Preis des Ruhmes (Teil 2)

Netzwerksicherheit

Der Preis des Ruhmes, zweiter Teil

Krazy Karl

"Nämlich Krazy Karl", sagte Rosa, während sie ihr Fernglas auf die Bühne einstellte.

In diesem Moment brachen die Lautsprecher wieder los. "Die Juroren haben den diesjährigen Sieger gekürt. Die beste Kapelle ist ..." Die bedeutungsschwangere Kunstpause rief ungeduldige Pfiffe seitens der Fans hervor. "... die Universität München!" Über die Beifallsrufe der Menge fuhr der Kommentator fort: "Die Übergabe des Ehrenpreises, der Gotthilf Tuba, wird vorgenommen ? vom CEO von Gotthilf and Söhne Musikinstrumente persönlich, von Karl Gotthilf dem Dritten!"

"Wow, sieh dir bloß dieses Grinsen an!" Durch ihr Fernglas beobachtete Rosa, wie Karl eine Plattform erklomm und mit Juroren und Funktionären Hände schüttelte.

Hubert zuckte mit den Schultern. "Was denkst du, der Typ hat sein Ziel erreicht. Seine Alma Mater hat gewonnen."

"Ich wüsste zu gerne", meinte Andi, "zu welchem Preis. Die neue Tuba hat Geld gekostet. Die Nachlässe auf die verkauften Instrumente. Der Druck der Poster und Sticker. Die Verluste über die Webseite ..."

"Ah, Andi", setzte Hubert an, doch Karls Stimme aus dem Mikrofon unterbrach ihn: "Ich bin Krazy Karl, der das TaTa in das Umtata gesteckt hat!" Das Publikum raste. Hubert seufzte, Rosa verdrehte die Augen. Dann beendete Hubert seinen angefangenen Satz: "Aber Andi, welchen Preis hat der Ruhm?"

Nicht wissend, dass es sich hierbei um einen bildhaften Ausdruck (und den Titel eines Films mit Jimmy Cagney aus dem Jahre 1952) handelte, dachte Andi ernsthaft über seine Antwort nach. "Wie es scheint", überlegte er, "mehr als einen Cent."

Ende.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Netzwerksicherheit
Auch ein Webshop birgt gefahren, wie wir in dieser Folge der Hubert-Serie sehen werden. [mehr]
Netzwerksicherheit
IT-Administrator Hubert Wolf trifft es diesmal in seiner Kernkompetenz: das "Just In Time"-Bestellsystem. Hier können Sie nicht nur lesen, wie er dem Kommunikationsproblem zwischen den Systemen auf den Grund geht, sondern sogar mitraten und gewinnen. [mehr]
Netzwerksicherheit
IPsec-Problembehebung war weder seine Stärke noch zählte sie zu seinen Lieblingsbeschäftigungen von IT-Administrator Hubert Wolf. Hier können Sie nicht nur lesen, wie er dem VPN-Problem auf den Grund geht, sondern sogar mitraten und gewinnen. [mehr]
Netzwerksicherheit
IT-Administrator Hubert Wolf trifft es diesmal ganz unerwartet: Aus dem Drucker des Vertriebs kommen geheime Waffenpläne. Hier können Sie nicht nur lesen, wie er diesem merkwürdigen Vorfall auf den Grund geht, sondern sogar mitraten und gewinnen. [mehr]
Netzwerksicherheit
Montag in der Frühe ereilte IT-Administrator Hubert Wolf die schlechteste aller Nachrichten: Sein Netz war gehackt. Eile war geboten. Hier können Sie nicht nur lesen, wie er sich aus dieser misslichen Lage befreit, sondern sogar mitraten. [mehr]
Netzwerksicherheit
IT-Administrator Hubert Wolf trifft es diesmal in seiner Kernkompetenz: das "Just In Time"-Bestellsystem. Hier können Sie nicht nur lesen, wie er dem Kommunikationsproblem zwischen den Systemen auf den Grund geht, sondern sogar mitraten und gewinnen. [mehr]
Netzwerksicherheit
IPsec-Problembehebung war weder seine Stärke noch zählte sie zu seinen Lieblingsbeschäftigungen von IT-Administrator Hubert Wolf. Hier können Sie nicht nur lesen, wie er dem VPN-Problem auf den Grund geht, sondern sogar mitraten und gewinnen. [mehr]
Netzwerksicherheit
IT-Administrator Hubert Wolf trifft es diesmal ganz unerwartet: Aus dem Drucker des Vertriebs kommen geheime Waffenpläne. Hier können Sie nicht nur lesen, wie er diesem merkwürdigen Vorfall auf den Grund geht, sondern sogar mitraten und gewinnen. [mehr]
Netzwerksicherheit
Montag in der Frühe ereilte IT-Administrator Hubert Wolf die schlechteste aller Nachrichten: Sein Netz war gehackt. Eile war geboten. Hier können Sie nicht nur lesen, wie er sich aus dieser misslichen Lage befreit, sondern sogar mitraten. [mehr]
Anzeige