tom's networking guide
 
Anzeige

Glosse Digital Lifestyle CeBIT 2008

Glosse Digital Living auf der CeBIT 2008

Netzwerk und Designer-Klo

Green Ethernet bei D-Link

So richtig lifestylig wurde es dann schlussendlich am Stand von D-Link: Dort gab es, wie bei Belkin, bereits funktionsfähiges Wireless USB zu bestaunen, elementare Netzwerkkomponenten für Digitalgestyltes á la Digital- und Video-Kamera, UBISync-Monitore, Drucker, Scanner oder Web-Cams.

Wireless USB ist der jüngste Schrei: Der Verdrahtlosung des Universal Serial Bus stehen indes bis Mitte des Jahres noch einige regulatorische Händel ins Haus. (Bild: D-Link)

Im Bereich WLAN-N ist D-Link in Deutschland bereits Marktführer, während D-Link Marktführer AVM mit der Horstbox weiter attackiert. Lifestyle ohne Energieverschwendung bietet D-Links "Green Ethernet", Switches, die ebenfalls nicht benötigte Ports abschalten und die Sendeleistung der Kabellänge anpassen.

Digital Lifestyle in High Definition bietet D-Link mit der neuen Version des Netzwerk-Players DSM-510. (Bild: D-Link)

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Kommentar zur CeBIT 2008
Die Hersteller sparen am Messeauftritt, die Besucher sparen sich den Eintritt und vor der Halle 1, Geburtsort der Messe, steht ein Schild: kein Zutritt. Die CeBIT ist an Systems erkrankt [mehr]
CeBIT Vorbericht
Die CeBIT 2008 strotzt nur so vor Neuheiten. Worauf es ankommt, wen zu besuchen warum sich lohnt, was wer wo zeigt, haben wir für unsere Leser hier zusammengestellt. [mehr]
Test Belkin F5D8233 WLAN-Router
Der WLAN-Router Belkin F5D8233, ein Draft-N-Gerät, überraschte die Tester mit sehr zwiespältigen Ergebnissen. [mehr]
Test Zyxel PLA-470 mit NGB-318S
Mit Netzwerk-Komponenten wie WLAN, Internet-Router und Ethernet-Switch vereinfachen die Homeplug-AV-Modem PLA-470 und NBG-318S von Zyxel die Vernetzung einer Wohnung ganz erheblich ? die PLC-Performance stimmt. [mehr]
First-Look ? Open-E NAS 2.0 und SoHo
Die NAS-Flash-Module von Open-E steckt man in einen IDE-Port auf dem Motherboard. Die Konfiguration erfolgt per Web-Browser. Im Netzwerk stehen dann neue Verzeichnisse mit viel Speicherplatz für alle zur Verfügung. [mehr]
Anzeige