tom's networking guide
 
Anzeige

Report GoogleMail

Googles Antwort auf GMX, WEB.DE und Hotmail

GoogleMail ? E-Mail nur auf Einladung

GoogleMail im Vergleich

Die aprilscherzverdächtige Ankündigung von über einem Gigabyte Speicher sorgte auf dem deutschen Freemailer-Markt für allerlei Bewegung. Einige Anbieter stockten ihren Speicher kräftig auf, zum Beispiel GMX auf 1 GByte, directBOX auf 1 GByte und WEB.DE in den kostenpflichtigen Tarifen auf 4 GByte. Andere E-Mail-Dienste, die zuvor nur wenige Megabyte anboten, zogen ebenfalls nach, beispielsweise Hotmail von 2 auf 250 MByte und Yahoo! von 4 MByte auf 1 GByte.

Einige E-Mail-Dienste, wie der von der Deutschen Post angebotene, warfen das Handtuch. Selbst Firemail wurde nach der Übernahme durch Lycos eingestellt. Wieder Andere zogen sich auf kostenpflichtige Angebote und begrenzte Nutzergruppen zurück, etwa Hamburg.de. Und Berlin.de war gar nicht erst mit einem kostenlosen Angebot gestartet.

Rang

E-Mail-Dienst

Gratis-Tarif

Postfach

E-Mail-Größe

1

GoogleMail

-

>2.740

10

2

directBOX

Free

1.500

2

3

GMX

GMX Freemail

1.024

20 15

4

Yahoo!

Yahoo! Mail

1.024

5

5

Lycos

Free E-Mail

300

??

6

My-mail.ch

-

250

30

7

Hotmail

MSN Hotmail

250

10

8

Inetmx

-

52

10

9

Arcor

PIA basic

50

35

10

Mailnetzwerk

-

25

7

11

Freenet

~Mail basic

20

20

12

WEB.DE

FreeMail

12

4

13

Guru

Guru.freemail

12

2

14

West

-

10

2

Deutschsprachige Freemailer geordnet nach Speicherangebot in MByte.

Es gibt sicherlich noch weitere Freemailer, etwa Abacho. Die obige Liste stellt daher nur eine unvollständige Mischung bekannter und beliebter Freemailer dar.

Die Logos einiger der bekannteren Freemailer verraten nicht, wie viel freien Speicherplatz der Anwender geboten bekommt.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Kostenbremse Internet-Telefonie
VoIP birgt Risiken, denen sich Anwender und Anbieter gleichermaßen stellen müssen. Im TNG-Interview zeichnet Jonathan Zar, Sekretär der neuen Organisation VOIPSA, ein Bild der grundlegenden Probleme und deren Lösungsansätze. [mehr]
Voice over IP ? Zukunft der Telefonie
Die Internet-Telefonie ist nicht aufzuhalten ? schon aus Kostengründen verabschieden sich in aller Welt Telekom & Co über kurz oder lang von der leitungsvermittelten Sprachübertragung und setzen immer stärker auf Protokolle, die Sprache in Pakete verpackt [mehr]
Kommunikation via SIP
Telefonieren über das Internet wird als aktueller Hype für SOHO und Privatanwender propagiert. Das geht auch ohne PC, wenn die Infrastruktur passt. Aber ist es auch wirtschaftlich? [mehr]
Microsoft Mobile-5
Microsoft packt den Desktop in die Hosentasche. Die nächste Version des mobilen Windows Betriebssystems soll den fliegenden Wechsel zwischen Heimanwendung und mobiler Nutzung ermöglichen. [mehr]
Anzeige