tom's networking guide
 
Anzeige

Google Offices Hamburg

Report Google Offices

Ein öder Nachmittag in einer Hamburger Kantine

Google Crome? Fehlanzeige!

Doch Peter Jebsen und Andreas Bittner vom DJV wiesen dies entschieden von sich: Natürlich hatte man nicht verlangt, die Kollegen mit dem Beamer und der Vorführung von Microsoft Office Powerpoint statt der Google-Offices Hamburg zu langweilen. Im Gegenteil. Doch so dürfte wilden Verschwörungstheorien und Gegenverschwörungstheorien Vorschub geleistet werden.

Die geheime Google-Pagerank-Formel ? oder war das doch die Coca-Cola-Rezeptur?. Funktioniert sehr gut. Bis auf Rechtschreibung und Grammatik. (Bild: W.D.Roth)

Das merkwürdige Vorführen von Fremdprodukten hielt später übrigens an. Wenn Stefan Keuchel schon einmal eigenhändig ins WWW ging, statt Powerpoint-Folien zu zeigen, benutzte er nicht etwa Google Crome, sondern Mozilla Firefox. Tatsächlich deckte er über den Google-eigenen Browser Chrome den Mantel des Schweigens ? im Gegensatz zu etlichen anderen Google-Entwicklungen. Anscheinend gilt dieses Google-Projekt schon nach so kurzer Zeit offiziell als gescheitert.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Report Googles Online-Office
Mit GoogleCalendar und weiteren Diensten greift Google die Domäne von Microsoft an - nämlich den Officebereich. Microsoft macht 30 % seines Umsatzes mit den Officeprodukten: Word, Excel, Outlook & Co. [mehr]
Googles Antwort auf Skype
Nachdem sich GoogleMail zum Selbstläufer entwickelt, war es nur eine Frage der Zeit, bis Google seine Kundenbasis mit einer eigenen VoIP- und Chat-Applikation versorgte. [mehr]
Report Googles Online-Office
Mit GoogleCalendar und weiteren Diensten greift Google die Domäne von Microsoft an - nämlich den Officebereich. Microsoft macht 30 % seines Umsatzes mit den Officeprodukten: Word, Excel, Outlook & Co. [mehr]
Voice over IP ? Zukunft der Telefonie
Die Internet-Telefonie ist nicht aufzuhalten ? schon aus Kostengründen verabschieden sich in aller Welt Telekom & Co über kurz oder lang von der leitungsvermittelten Sprachübertragung und setzen immer stärker auf Protokolle, die Sprache in Pakete verpackt [mehr]
Remotedesktop mit Windows XP
Mit der Remotedesktop-Funktion in Windows XP Professional wird der PC von einem Client-Computer über eine Netzwerkverbindung ferngesteuert. Die Einrichtung ist einfach, erfordert aber Sicherheitsvorkehrungen. Unser Workshop zeigt, was zu tun ist. [mehr]
Kommunikation via SIP
Telefonieren über das Internet wird als aktueller Hype für SOHO und Privatanwender propagiert. Das geht auch ohne PC, wenn die Infrastruktur passt. Aber ist es auch wirtschaftlich? [mehr]
Microsoft Mobile-5
Microsoft packt den Desktop in die Hosentasche. Die nächste Version des mobilen Windows Betriebssystems soll den fliegenden Wechsel zwischen Heimanwendung und mobiler Nutzung ermöglichen. [mehr]
Lufthansa Flynet
Der Hotspot geht in die Luft. Nach einjähriger Erprobungsphase ist die Lufthansa der erste kommerzielle Anbieter von Breitband-Internet auf Interkontinental-Flügen. Workaholics mit Wireless-LAN-Notebooks dürfen sich freuen. [mehr]
Anzeige