tom's networking guide
 
Anzeige

Report von der Ski-WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen probt für Olympia 2018

Bayerische Popmusik im WM-Park

Noch bis zum 20. Februar spielen Popstars wie DJ Ötzi aus Tirol, Christina Stürmer aus Österreich oder die Troglauer Buam aus der Oberpfalz auf. Show-Act am Abend der Sieger-Ehrung des Super-G der Herren ist Claudia Koreck, eine der besten bayerischen Nachwuchs-Sängerinnen. Sie gibt, wie sie stolz erzählt, ihr erstes Konzert nach der Geburt ihres Sohnes. Die Fans können von ihrer Musik nicht genug kriegen und fordern die Klangfee zu drei Zugaben heraus. Die Traunsteinerin hat sichtlich Spaß daran, spielt gerne Songs wie "Schokolad'" zusätzlich auf, verabschiedet sich dann aber streng mit den Worten: "Jetzt muaß I oba wieder hoam, i hoff', der Kloan' is ned verhungert."

Feuerwerk für die Feuerprobe: Garmisch zeigt, was es für Olympia 2018 zu bieten hat. (Foto: OK GAP 2011)

Die große Party in der Stadt

Bayerischer Charme, vermischt mit Lebensfreude. Wer in diesen Tagen durch Garmisch geht, erlebt die Stadt pulsierend. So voll war Garmisch schon lange nicht mehr. Leute durchströmen die Stadt, lassen sich an Café-Tischen auf den Bürgersteigen nieder, genießen die Sonne, kommen ins Ratschen. Überall Imbiss- und Getränkestände und weiß überzogene Steh-Tischchen, wohin man blickt. Am Beginn der Fußgängerzone hat Radio Oberland eine bayerische Hütte aufgebaut, die am Abend so gesteckt voll ist, dass ein Durchkommen kaum mehr möglich ist. Im WM-Park im Kurgarten hat die Region Tirol mit dem "TirolBerg" ihr VIP-Zelt für Sportstars, Medien und Wirtschaftstreibende und einen Fressbuden-Bereich für die Fans eröffnet. Glitzerbäume funkeln davor und setzen damit auch gleich die Lounge des Hauptsponsors Audi in Szene. Das P1 trumpft mit seinem "WM-Club" auf, dessen Pforten die Münchner Nobel-Disco im Olympia-Saal des Garmischer Kongresszentrums täglich ab 21 Uhr öffnet.

Reges Treiben in der Fußgängerzone (Foto: Gudrun Kosche)

Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Report TELI ? energiesparende Prozessor-Technik
Intels neue Server-Architektur amortisiert sich schon binnen Jahresfrist oder gar noch schneller. Und das nicht nur, weil sie mehr leistet: Moderne Prozessor-Technik spart Arbeit, Platz und Energie. [mehr]
Report TELI "Kaltes Licht schont Umwelt und Geldbeutel"
Glühlampen droht der gesetzliche Bann. Sogenannte Energiesparlampen sind allerdings nicht unproblematisch. Ob und wie es mit LED-Licht besser geht, klärte ein TELI-Expertengespräch, in dem Sharp über den aktuellen Stand der Technik informierte. [mehr]
Das Universum in einer Schachtel
Das Universum soll vor allem aus "Dunkler Materie" bestehen. Sehen kann man sie allerdings nicht, nur auf Hochleistungsrechnern simulieren. Passen die Simulationen zur sichtbaren Welt? [mehr]
Display-Technik-Trends im HD-Zeitalter
TV-Bildschirme werden immer größer und flacher. Wie die Broadcaster die neue Technik sehen, erläuterte Dipl.-Ing. Gierlinger vom IRT im Rahmen eine TELI-Veranstaltung [mehr]
Nobelpreistraegertreffen in Lindau 2008
Sieben Nobelpreisträger ? sieben Meinungen. Aus aller Welt zum 58. Treffen wissenschaftlichen Elite angereiste Jungforscher konnten sich aussuchen, was sie am meisten interessiert. Hoch im Kurs: Nobelpreisträger anfassen und mit ihnen reden. [mehr]
Anzeige