tom's networking guide
 
Anzeige

Vergleichstest - Netzwerk-Player

Vergleichstest Netzwerk-Player

Zeigt her Euren Content

Roku M-1000

Auf elegantes Design hat Roku bei der Soundbridge (Klangbrücke) getauften "Network-Music-Player" M-1000 Wert gelegt: Die tolle Rolle aus gebürstetem Aluminium verschließen seitlich schwarze Kappen, die sämtliche Anschlüsse unter sich verbergen: Links steckt ein WLAN-B-Adapter (802.11b, 11 MBit/s brutto) im CompactFlash-Formfaktor direkt über der RJ-45-Buchse für den Fast-Ethernet-Anschluss, die rechte Kappe deckelt das Cinch-Buchsen-Paar für den analogen Audioausgang sowie die optische und die koaxiale Digitalaudioschnittstelle. Eine untergesetzte Gummirinne verhindert das Wegrollen. Roku setzt bei dem reinen Audio-Netzwerk-Player ebenfalls auf Englischkenntnisse des Anwenders ? dafür kann der M-1000 das Original-Dateisystem des Rechners erfassen. Die Steuerung erfolgt über das Frontdisplay und eine Infrarot-Fernbedienung. Roku liefert keine Software mit ? die muss sich der Anwender in der passenden Version für Windows, MacOS und Linux vor der Inbetriebnahme aus dem Internet herunter laden, wobei er zwischen Slimserver, Musicmatch und iTunes wählen kann. Der M-1000 akzeptiert die Audio-Kompressionsformate WAV, MP3, AIFF, WMA, AAC und spielt sogar DRM-geschützte Musik (Digital Rights Management) ab. Er kostet laut Liste knapp 250 ?.

Roku M-1000.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Streamen von Audio und Video
UPnP kennen viele aus dem Setup-Menü ihres Internet-Routers. In letzter Zeit macht UPnP jedoch auch abseits der Internet-Connectivity von sich reden ? und zwar dann, wenn es um das Streaming von Audio- und Video-Dateien geht. [mehr]
Sony Vaio VGN-A197
HDTV-Displays sind Mangelware, ebenso passende Standalone-Player. Sonys neues Vaio VGN-A197 ist beides in einem. Das Notebook stellt HD-Videos in höchster Auflösung dar. Wir überprüfen, ob auf dem 17"-Display wirklich ein Unterschied zu sehen ist. [mehr]
Computex 2004 Taipei
Der Digital Lifestyle stand im Mittelpunkt der Computex 2004 in Taipeh. Mit einem Griff in die Designer-Kiste will die Computerindustrie die klassische Unterhaltungselektronik aus dem Digitalen Zuhause verdrängen. [mehr]
Devolo MicroLink dLAN Audio
Die Powerline-Communications-Technologie für die Verteilung von Audio anzubieten ist eine Spezialität der Aachener devolo AG. Hoch interessant - die dLAN-Audio-Adapter können sogar MP3-Musik aus dem Internet für die Stereoanlage beziehen, ohne dass ein PC [mehr]
Workshop - Homeplug
Drahtlose Netzwerke haben ein Problem: Durch dicke stahlbewehrte Betonwände kommen sie kaum durch. Mit Powerline- oder HomePlug-Adaptern erfolgt die Netzwerk-Übertragung übers heimische Stromkabel. Wir zeigen die Installation von verschiedenen Fabrikaten [mehr]
Anzeige