tom's networking guide
 
Anzeige

Com-on-Air VoIP Easy DECT-SIP-Gateway

Dosch & Amand Com-On-Air VoIP easy

Neues braucht Bewährtes

Brücke zwischen Voice-over-IP und DECT

Das COM-ON-AIR VoIP EASY von Dosch & Amand ist technisch gesehen ein SIP-DECT-Gateway, das SIP auf DECT umsetzt, und umgekehrt.

SIP (Session Initiation Protocol) heißt der sehr erfolgreiche, endlich herstellerübergreifende Standard für die Internet-Telefonie, während DECT (Digital Enhanced Cordless Telecommunications) der Standard für drahtlose Telefonie schlechthin darstellt ? zumindest in Europa.

Die SIP-Seite der Brücke realisiert Dosch & Amand durch Windows-Software, die DECT-Seite durch eine PCMCIA- respektive PCI-Karte.

Die PCMCIA-Ausführung von VoIP easy: Kein Aufschrauben des Rechners erforderlich.

Bessere Funkabdeckung durch externe Antenne: Die PCI-Ausführung von VoIP easy.

Bei beiden DECT-Geräten handelt es sich um bewährte Technik. Dosch & Amand bieten sie bereits seit längerem im Rahmen der COM-ON-AIR WIRELESS-HOME-TECHNOLOGY zur Anbindung von Daten und Sprache an ISDN-Festnetzanschlüsse an.

Zum Telefonieren ist lediglich noch ein GAP-fähiges DECT-Mobilteil nach DECT-Standard nötig. Wir hatten es im Test jedoch vorgezogen, unser bereits vorhandenes und bewährtes Siemens Gigaset 4000 zu verwenden, um uns die Kosten einer zusätzlichen Anschaffung zu ersparen und die Behauptung zu überprüfen, dass VoIP easy lediglich die Anforderung stellt, dass ein DECT-Telefon GAP-fähig sein müsse.

Unabhängig vom verwendeten Mobilteil ist die Funkreichweite DECT-typisch groß: Selbst in einigen Zimmern Entfernung von der PCMCIA-Karte sind noch keine Störungen zu spüren. Typischerweise liegen die DECT-Reichweiten bei 50 Metern in Gebäuden und bei 300 Metern im Freien. Da kann weder WLAN noch Bluetooth mithalten.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Bluetooth-Headsets im Vergleich
Bluetooth erweist sich ob energetischer Effizienz und Sprachfähigkeit als idealer Funkstandard für drahtlose Telefonie-Headsets. Unser Test zeigt, welchem Modell die Gratwanderung zwischen Betriebsdauer, Gewicht, Bedienung und Funktion am besten glückt. [mehr]
Silex SX-1000U
Wie hängt man USB-Scanner, -Drucker, -Digitalkamera, -MP3-Player oder -Festplatte oder -Speicher-Stick ins Netz? Mit einem USB-Geräte-Server! Ob's klappt ? vielleicht sogar mit einem HP-Multifunktionsgerät ? das lesen Sie hier. [mehr]
NAS im Dreierpack
Netzwerkspeichergeräte (NAS) besetzen eine starke Nachfragenische. Allnet 6200, Linksys EFG250 und Ovislink MU 5000 FS/E haben wir einem Praxistest unterzogen. Eines sei vorweggenommen: Daten speichern können sie alle. [mehr]
XIMETA NetDisk Office
Die NetDisk Office von XIMETA bietet sich als zentrale Speicherlösung in einer Mehrplatz-Umgebung an. Mit ihrem integrierten Switch könnte sie sogar die Alternative für einen Datei-Server sein. [mehr]
Axis OfficeBasic USB Wireless
Drucken über WLAN war bis dato Geräten mit USB-Anschluss verwehrt. Der OfficeBasic USB Wireless will diese Lücke schließen. Trotz einfacher Installation bereitet er jedoch einiges Kopfzerbrechen, besonders bei WEP-Verschlüsselung. [mehr]
Anzeige