tom's networking guide
 
Anzeige

Test - Corinex CableLAN-Adapter

Test ? Corinex CalbleLAN-Adapter CXC-ETH2.5

Koaxiale Koexistenz> Corinex CableLAN

LAN-Total

Ein weiteres Plus der CableLAN-Adapter ist die Kompatibilität zu den anderen HomePlug-Produkten. Wireless, USB, Ethernet, CableLAN: Die verschiedenen Übertragungstechnologien können kombiniert und somit ein äußerst flexibles Netzwerk aufgebaut werden. Dass Corinex damit auf so genannte MDUs (Multi Dwelling Unit) - Mehrfamilienhäuser, Hotels und kleinere Unternehmen - abzielt, unterstreicht die optional angebotene Software zur Verwaltung eines Powerline-Netzwerks. "Open Powerline Management" setzt auf dem Simple Network Management Protocol (SNMP) auf und unterstützt die komfortable Konfiguration, Kontrolle und Verwaltung aller Teilnehmer innerhalb des gesamten Netzwerkes. Die Software wird ab 119 € in drei Lizenzvarianten angeboten (25, 50, 100 Teilnehmer).

Fazit

Das Adapter-Gespann von Corinex erfüllt die Erwartungen. Das CableLAN integriert sich problemlos in ein bestehendes Netzwerk und innerhalb des Koaxialnetzes treten keine Störungen auf. Ein großer Vorteil ist die hohe Reichweite von bis zu 700 Meter und die Möglichkeit der Netzwerksegmentierung. In Verbindung mit den anderen HomePlug-Produkten von Corinex lässt sich nahezu jedes Vernetzungsszenario realisieren.

Ein kleiner Wermutstropfen ist der Preis. Die Geräte kosten circa 75 ? - und es werden mindestens zwei benötigt. Dass sich zwar bestehende koaxiale Kabelverbindungen nutzen lassen, dürfte als Kaufanreiz nicht in jedem Fall ausreichen. Da mag das Argument, helfen, dass das Verlegen neuer Kabel durch einen Fachmann viel teurer wäre.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige