tom's networking guide
 
Anzeige

Test - Zyxel Prestige 2000W

Zyxel Prestige 2000W WLAN-SIP-Handy

VoIP wird Mobil

Fazit

Das ZyXEL Prestige 2000W ist, trotz Problemen mit einem Netgear-Internet-Gateway, ein gelungenes Produkt. Die Sprachqualität ist gut bis sehr gut, die Bedienung einfach und die Einrichtung selbst für weniger erfahrene Anwender zu bewerkstelligen. Lediglich der Preis von 230 Euro liegt noch auf "Early-Adopter"-Niveau ? also unverhältnismäßig hoch. Doch das wird Konkurrenz rasch richten. Schließlich stehen seitens der DSL-Netzbetreiber bereits alle Zeichen auf grün ? zu verlockend ist die einen die Aussicht, an Mobilfunkbetreiber verlorene Telefoniekunden zurück gewinnen zu können während die anderen überhaupt erstmals einen Telefondienst anbieten können. Betrachtet man die Datenmengen (G.729: 8 kBit/s, G.711: 64 kBit/s), dürften selbst klassische Endverbraucher-DSL-Leitungen (768/128 kBit/s down/up) die Datenmenge wenigstens zweier gleichzeitiger Telefonate verkraften. Und für Firmen gibt es ja S-DSL-Leitungen.

Damit mausert sich VoIP über WLAN ? eine WLAN-Internet-Infrastruktur vorausgesetzt ? zur stärksten Alternative zum "noch" teueren Mobilfunk und UMTS ? zumindest innerhalb von Gebäuden. Um auch am einem wireless Public HotSpots mit einem Telefon wie dem Zyxel Prestige 2000W erreichbar zu sein, muss man dort zumindest einmal seine Anwenderkennung in einen Browser eingetippt haben ? und den hat das Zyxel nicht.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige