tom's networking guide
 
Anzeige

Firewalls für kleine Netze

Innominate mGuard und Watchguard Firebox X Edge

Grenzwächter und Tunnelköpfe

Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme ist denkbar einfach. Es genügt, die bestehende LAN-Verbindung vom zu schützenden Desktop abzuziehen, in den mGuard einzustecken, die Mini-Appliance dann mit dem PC zu verbinden und anschließend über die USB-Schnittstelle mit Strom zu versorgen. Das bringt in Szenarien, in denen mGuards einzelne Rechner schützen, den Vorteil mit sich, dass die Security-Lösungen gleichzeitig mit dem jeweiligen PC ein- und ausgeschaltet werden.

Nach dem Anschluss des Innominate-Produkts kann der Anwender über die URL https://1.1.1.1 auf das Web-Interface der Lösung zugreifen. Nach dem Einloggen über das Konto "admin" mit dem Passwort "mGuard" findet er sich in einem übersichtlichen Konfigurationsdialog wieder, in dem sich sämtliche für die Firewall relevanten Einstellungen vornehmen lassen.

Eines vorweg: Damit die Anwender beim Schutz einzelner PCs im LAN nicht sämtliche Clients umkonfigurieren müssen, beherrscht der mGuard zwei unterschiedliche Betriebsmodi. Zum einen den ganz gewöhnlichen Router-Modus, in dem die Appliance unterschiedliche Netzwerksegmente miteinander verbinden kann, zum anderen den so genannten Stealth-Modus, der sich für den Schutz einzelner PCs eignet.

Unter den erweiterten Einstellungen des mGuard lässt sich unter anderem die Zahl der Pings eingrenzen.

Der Stealth-Modus ist die Standardeinstellung für das Produkt. In dieser Betriebsart erhält der mGuard keine eigene IP-Adresse sondern übernimmt die Netzwerkkennung des dahinter laufenden Systems. Die Appliance arbeitet in diesem Fall völlig transparent. Deswegen müssen die Administratoren beim Einsatz der Innominate-Lösung die Clients nicht umkonfigurieren und es entfällt auch das umständliche Aufsetzen von Subnetzen. Da das Produkt auch im Stealth-Modus VPN-Verbindungen aufbauen kann, eignet es sich zudem hervorragend zum Einrichten von "Plug-and-Play"-ähnlichen VPN-Tunneln auf den einzelnen Rechnern.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige