tom's networking guide
 
Anzeige

Test - Siemens Gigaset M34

Siemens M34 DECT

Mit Gigaset ins Internet

Software-Installation und Update

Die Software, die Siemens zum M34 liefert, gleicht der von Gigaset-Basisstationen wie ein Ei dem anderen ? außer dass es sich hier um ein Ei in Englischer Sprache handelt. Nach der Installation von CD muss der Anwender zunächst den M34 konfiguriern und an eine vorhandene Gigaset-Basisstation anmelden.

Im Konfigurationsdialog der Siemens-Software erfolgt die Grundeinstellung der Basisstation M34 und das Paaren mit derselben mit den Mobilteilen.

Sobald der M34 seine Arbeit aufgenommen hat, zeigt das Status-Fenster Aktivität und Feldstärke an.

Die Software aktualisiert die Anzeige der DECT-Feldstärke in kurzen Intervallen.

Bei bestehender Internet-Verbindung empfiehlt sich ein sofortiges Firmware-Update ? nicht nur wegen eventuell neuer Funktionen, sondern wegen der Beseitigung etwaiger Fehler.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Dosch & Amand Com-On-Air VoIP easy
Wer mit Internet-Telefonie Kosten sparen will, muss sich bislang mit schlechtem Bedienungskomfort oder abenteuerlichen Software-Lösungen zufrieden geben. Geht es vielleicht doch so wie bei einem gewohnten DECT-Telefon? [mehr]
Vergleichstest Netzwerk-Player
Netzwerk-Player senden Musik, Videos und Fotos vom PC auf Stereoanlage und Fernsehgerät. Die Navigation durch Titel und Alben steuert eine Fernbedienung, der Lüfterlärm bleibt außen vor. [mehr]
Zyxel Prestige 2000W WLAN-SIP-Handy
VoIP steht vor dem Durchbruch: die Anbieter stehen bereit, Software auch, nur Hardware kommt zögerlich auf den Markt. ZyXEL gehört hier zur Vorhut und wagt sich mit seinem WLAN-VoIP-Telefon gleich zwei Schritt nach vorn. [mehr]
Report ? Telefonieren mit SIP und VoIP
Unter neuem Namen ist Voice over IP zurück. Das Session Initiation Protocol (SIP) macht sich auf, ein Massenerfolg zu werden. Privatanwender mit Flatrates und Firmenkunden können erhebliche Kosten einsparen. [mehr]
Vodafone Mobile Connect Card UMTS
UMTS, auch als 3G bekannt, ist in vielen Großstädten schon verfügbar. Wir testen eine Karte für Notebooks, die UMTS und GPRS gleichermaßen beherrscht. Vodafone verspricht Übertragungsraten von 384 KBit/s - das ist 27 Mal schneller als ein 14 KBit/s-Handyz [mehr]
Workshop - Homeplug
Drahtlose Netzwerke haben ein Problem: Durch dicke stahlbewehrte Betonwände kommen sie kaum durch. Mit Powerline- oder HomePlug-Adaptern erfolgt die Netzwerk-Übertragung übers heimische Stromkabel. Wir zeigen die Installation von verschiedenen Fabrikaten [mehr]
Test ? DeTeWe OpenCom 36 WLAN
Die drahtlose Variante ist für maximal 6 analoge Endgeräte ausgelegt. Interessant wird die Telefonanlage durch Wireless-DSL-Router samt Wireless-ISDN-Fallback und Security-Filter. [mehr]
Anzeige