tom's networking guide
 
Anzeige

Test - Siemens Gigaset M34

Siemens M34 DECT

Mit Gigaset ins Internet

Passendes Telefon: Siemens S440/SX440

Siemens Telefontopmodelle heißen derzeit S445/445 respektive SX440/445. Die mit X gekennzeichneten Geräte sind ausschließlich für ISDN, die anderen für analoge Anschlüsse. Die Endung -5 steht für den integrierten Anrufbeantworter.

Die Sprachqualität der Gigasets ist durchweg gut, zum Einsatz kommt zwar konventionelle aber seit Jahren erprobte Technik. Die DECT-Technik ermöglicht bis zu 300 m Reichweite bei freier Sicht ? in den Garten des Hauses reicht das allemal. Die Tonübertragung hat die gleiche Qualität wie eine herkömmliche ISDN-Telefonverbindung.

Sowohl die Software (Menüführung, Darstellung) als auch das Display erinnern stark an frühere Siemens-Mobiltelefone (S35, S45). Ähnlich gestaltet sich auch die Bedienung: An die hervorragende Reaktionsschnelligkeit vieler Nokia-Handys kommt Siemens nicht heran, sei es beim Navigieren durch Menüs oder beim Schreiben von SMS.

Die Bedienung ist problemlos und intuitiv. Tastengröße und ?abstand sollten selbst Anwendern mit großen Händen oder in höherem Alter keine Schwierigkeiten bereiten.

Die Energieversorgung sichern zwei AAA-Akkus, die eine Standby-Dauer von etwa einer Woche ermöglichten. Bei etwa zweistündiger Benutzung pro Tag ist allerdings schon nach drei Tagen der Gang an die Ladestation notwendig. Im Gegensatz zu Handy-Akkus ist die Ladezeit der AAAs deutlich länger, so dass der Ladevorgang nach Möglichkeit bewusst eingeplant werden sollte. Ständiges Laden sollte man den NiMH-Akkus nicht auf Dauer antun, um ihre Lebensdauer nicht einzuschränken.

Einen Gürtelclip gibt?s serienmäßig. Er braucht nicht installiert zu werden.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Dosch & Amand Com-On-Air VoIP easy
Wer mit Internet-Telefonie Kosten sparen will, muss sich bislang mit schlechtem Bedienungskomfort oder abenteuerlichen Software-Lösungen zufrieden geben. Geht es vielleicht doch so wie bei einem gewohnten DECT-Telefon? [mehr]
Vergleichstest Netzwerk-Player
Netzwerk-Player senden Musik, Videos und Fotos vom PC auf Stereoanlage und Fernsehgerät. Die Navigation durch Titel und Alben steuert eine Fernbedienung, der Lüfterlärm bleibt außen vor. [mehr]
Zyxel Prestige 2000W WLAN-SIP-Handy
VoIP steht vor dem Durchbruch: die Anbieter stehen bereit, Software auch, nur Hardware kommt zögerlich auf den Markt. ZyXEL gehört hier zur Vorhut und wagt sich mit seinem WLAN-VoIP-Telefon gleich zwei Schritt nach vorn. [mehr]
Report ? Telefonieren mit SIP und VoIP
Unter neuem Namen ist Voice over IP zurück. Das Session Initiation Protocol (SIP) macht sich auf, ein Massenerfolg zu werden. Privatanwender mit Flatrates und Firmenkunden können erhebliche Kosten einsparen. [mehr]
Vodafone Mobile Connect Card UMTS
UMTS, auch als 3G bekannt, ist in vielen Großstädten schon verfügbar. Wir testen eine Karte für Notebooks, die UMTS und GPRS gleichermaßen beherrscht. Vodafone verspricht Übertragungsraten von 384 KBit/s - das ist 27 Mal schneller als ein 14 KBit/s-Handyz [mehr]
Workshop - Homeplug
Drahtlose Netzwerke haben ein Problem: Durch dicke stahlbewehrte Betonwände kommen sie kaum durch. Mit Powerline- oder HomePlug-Adaptern erfolgt die Netzwerk-Übertragung übers heimische Stromkabel. Wir zeigen die Installation von verschiedenen Fabrikaten [mehr]
Test ? DeTeWe OpenCom 36 WLAN
Die drahtlose Variante ist für maximal 6 analoge Endgeräte ausgelegt. Interessant wird die Telefonanlage durch Wireless-DSL-Router samt Wireless-ISDN-Fallback und Security-Filter. [mehr]
Anzeige