tom's networking guide
 
Anzeige

Teil 2: Pre-n gegen Draft-n -Pre-n-Performance

Vergleichstest Wireless LAN

Draft-n gegen Pre-n Teil 2

Treiberei

Die Treiber- und Utility-Software für jede einzelne MIMO PC-Card wurde von der mitgelieferten Software-CD auf dem jeweiligen Mess-Laptop installiert und nach Abschluss der Messungen jeweils wieder deinstalliert. Vor den im November/Dezember 2006 durchgeführten Draft-n-Messungen, wurde jeweils die zum damaligen Zeitpunkt aktuellste Firmware für die MIMO-WLAN-Router und die aktuellsten Treiber und Utilities für die MIMO-Client-Cards von den jeweiligen Hersteller-Websites installiert.

Die einzelnen Messungen fanden bei den ersten fünf Pre-n-Produkten (Tabelle 2) noch im ersten Quartal 2006 statt, die Produkte nach Tabelle 3 waren Ende des 2. Quartals verfügbar, die Draft-n Produkte nach Tabelle 4 im 4.Quartal 2006.

An allen sieben Messorten wurden TCP-Performance Messungen gemacht. Die Übertragungsrichtung war dabei, entsprechend der zu erwartenden Anwendungen "downstream", also vom Accesspoint zum Client gerichtet. Jede einzelne Messung dauerte drei Minuten und jede Messung wurde dreimal durchgeführt. Die Balkengrafiken zeigen die Durchschnittswerte aus je drei Messungen an jedem Ort.

Durch Einsatz der neuesten Version der Messsoftware IxChariot (V6.3) konnten bei den Draft-n-Produkten selbst Testübertragungen mit IPTV-Streaming, MPEG2-Video Streaming und VoIP durchgeführt und nach Qualitätskriterien wie Delay und Jitter beleuchtet werden. Hierzu sind dem Messbericht einige Messgrafiken beigefügt.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Vergleichstest Wireless LAN
Nach langem Ringen um einen gemeinsamen Entwurf warten die ersten Draft-n-Produkte mit faustdicken Überraschungen auf. Außer Konkurrenz erreicht Netgear Fast-Ethernet-, Linksys dagegen nicht mal WLAN-G-Niveau, während Trendnet und Buffalo dem N-Verspreche [mehr]
Report WLAN 802.11n Grundlagen
IPTV, VoIP ? moderne AV-Anwendungen kommen bei herkömmlichen WLANs oft ins Stottern. Ist IEEE 802.11n die Lösung? Welche Verbesserungen WLAN in Pre-n und Draft-n erfahren hat und was MIMO-OFDM bedeutet, lesen Sie hier. Im nächsten Teil folgen erste Perfor [mehr]
Europa führt bei High Speed Powerline Communications
Nachdem das Know-How der Uni Valencia mit Fördermitteln der EU bei der spanischen Firma DS2 in High-Speed-PLC-Chips kondensiert ist und die Aachener Devolo AG der bis dato einzige Anbieter von HomePlugAV-Produkten des konkurrierenden Standards ist, liegt [mehr]
Report High-Speed-Powerline-Communications
Endlich hat die Industrie erkannt, dass Ethernet zum Vernetzen von Unterhaltungselektronik und Telefonen nicht taugt. Und so wurden die drei neuen Powerline-Standards von PLC-HD (DS2), HomePlugAV (Intellon) und HD-PLC (Panasonic) nicht nur auf Tempo sonde [mehr]
Remotedesktop mit Windows XP
Mit der Remotedesktop-Funktion in Windows XP Professional wird der PC von einem Client-Computer über eine Netzwerkverbindung ferngesteuert. Die Einrichtung ist einfach, erfordert aber Sicherheitsvorkehrungen. Unser Workshop zeigt, was zu tun ist. [mehr]
Linksys 12-Volt-PoE-Kit
Die beste Funkabdeckung erreichen WLAN-Access-Points, wenn sie an der Decke montiert sind. Doch selten ist dort eine Steckdose parat. Mit dem Linksys-PoE-Kit genügt zur Stromversorgung das Ethernet-Kabel. [mehr]
Workshop - Homeplug
Drahtlose Netzwerke haben ein Problem: Durch dicke stahlbewehrte Betonwände kommen sie kaum durch. Mit Powerline- oder HomePlug-Adaptern erfolgt die Netzwerk-Übertragung übers heimische Stromkabel. Wir zeigen die Installation von verschiedenen Fabrikaten [mehr]
Anzeige