tom's networking guide
 
Anzeige

Test Softmaker Office 2016

Office ohne Abo - Softmaker Office 2016

Tabelle perfekt kompatibel: Planmaker 2016

Ab Microsoft Excel 5.0 bis zur aktuellen Version Excel 2013 ist ein problemloser Datenaustausch mit Planmaker 2016, der Softmaker-Tabellenkalkulation gewährleistet. Neu: Excel-kompatible Pivot-Tabellen sind nun eingebaut. Planmaker kann Arbeitsblätter mit 1 Million Zeilen und über 16.000 Spalten verwalten. Dies ist vor allen wichtig für den Import aus großen Datenbanken, hier wird das dBase-Format im DOS-, Windows- und Unicode-Format unterstützt. Attraktive Arbeitsblätter und Diagrammerstellung in 2D und 3D runden das Programm ab. Durch die ähnliche Benutzerführung ist keine Umgewöhnung von Excel erforderlich, wenngleich die eingebaute Hilfefunktion einige Suchworte (u. a. "Pivot", "Import" und "dBase") nicht findet und daher durchaus noch optimierbar ist.

Planmaker Tabellenansicht: Bälkchen-Diagramme nach Lust und Laune.

Pfiffige Vorlagen: Presentations 2016

Ab Microsoft Powerpoint 97 bis zur aktuellen Version 2013 punktet Softmaker Presentations mit einer vorbildlichen Datenkompatibilität. Folienvorlagen, Animationen und Übergänge werden in ausreichender Menge mitgeliefert. Fotos, Musik und Videos lassen sich mühelos und einfach einbinden. Apropos Video, im Zeitalter multimedialer Überflutung nicht ganz unwichtig:

Ein Export als Videofilm ist möglich, hier greift die Software auf die installierten Codecs im System zu. Allerdings ist der Filmexport aus Presentations heraus etwas fummeliger als bei Microsoft Powerpoint, welches sozusagen per "Plug&Play" - zumindest für Unkundige - auf Anhieb die besseren Resultate bringt.

Presentations: Viele vorgefertigte Vorlagen machen die Gestaltung zum Kinderspiel.

Bewährtes aufgefrischt: Thunderbird als E-Mail-Client

Bei der E-Mail-Verwaltung und der Terminplanung geht Softmaker einen interessanten Weg: Die Firma hat einen Vollzeit-Programmierer bereitgestellt, der ausschließlich an dem Open-Source-Projekt Thunderbird für die Community arbeitet. In der Konsequenz wurde Thunderbird mit einer eigenen Oberfläche erweitert (die auch als Add-On kostenlos erhältlich ist). Die verbesserte Oberfläche von Thunderbird wurde optisch wie auch von der Funktionalität her an die anderen Programme in der Softmaker-Suite angepasst. Thunderbird in der Softmaker-Edition reagiert zwar etwas langsamer als die restlichen Programme im Bundle, kann aber im Gesamtpaket gut mithalten. Thunderbird bietet viele Komfort-Funktionen. So geht das Anlegen eines neuen E-Mail-Accounts bei Thunderbird viel komfortabler als bei Microsoft Outlook.

Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Test Datacore SANsymphony V R8
Mit SANsymphony-V bietet Datacore eine leistungsfähige Software-Plattform zum Bereitstellen, Teilen, Migrieren, Replizieren, Erweitern, Konfigurieren und Upgraden von Speicher ohne Verzögerungen und Downtime. IAIT hat sich angesehen, was die aktuelle Vers [mehr]
Test Entuity Eye of the Storm 2011 Enterprise
Je umfangreicher die Netzwerke, desto schneller verlieren Administratoren ohne geeignete Tools den Überblick. Entuity Eye oft he Storm 2011 bietet verschiedene Methoden an, mit denen die bestehende Infrastruktur zumindest teil-automatisch erfasst werden k [mehr]
Test Kroll Ontrack PowerControls 6.0
Exchange- und Sharepoint-Server sind längst in vielen Unternehmen unverzichtbarer Bestandteil der Unternehmens-Infrastruktur. Die unabdingbaren Backup-Szenarien werden dabei aber oft vernachlässigt. Hauptsache es gibt ein Backup, wie erfolgreich sich Date [mehr]
Workshop Medienspeicherung und Verteilung
Eigene Videos, Digitalfotos und MP3-Song immer und überall hören und sehen, ohne langes Suchen durch zentrale Medienspeicherung und Medienabruf vom PC, TV-Gerät und Handy aus. [mehr]
Test CA ARCserv Backup r12
Die jüngste Version der Backup-Software für Unternehmen weist im Management- und Sicherheitsbereich viele neue Funktionen auf. Was das Produkt in der Praxis leistet, hat sich IAIT angesehen. [mehr]
High-Speed-PLC-Modems der 200-mbps-Klasse
Powerline-Modems der jüngsten Generation versprechen Triple-Play-taugliche Heimvernetzung ohne neue Kabel ? die Hausstromleitung genügt. Wir haben getestet, wie viele der versprochenen 200 MBit/s in der Realität durch Stromnetz flitzen und ob Video- und [mehr]
Anzeige