tom's networking guide
 
Anzeige

Workshop Google Apps für Ihre Domain

Workshop - Google Apps für Ihre Domain

GAFID gegen MOliath

Einrichtung

Sobald die lang erwartete E-Mail mit der Mitteilung "Welcome to Google Apps for Your Domain!" eintrifft, kann es richtig losgehen.

Als Erstes ist der Administrator der Google Apps Dienste zu erstellen. Dieser erste Nutzer ist im Nachhinein nicht zu löschen und sollte nicht an eine Person gekoppelt werden. Als Username ist etwas in der Art von "admin" zu wählen.

Vor weiteren Schritten will Google einen Beweis der Domain-Inhaberschaft sehen. Dabei entstehen jedoch glücklicherweise keine Wartezeiten: Google prüft alle Voraussetzungen online.

Der Nachweis der Domain-Inhaberschaft in fünf einfachen Schritten online.

Services hinzufügen

Unter dem Menuepunkt "Einrichten" finden sich alle derzeit verfügbaren Google-Applikationen

Im ersten Schritt haben wir unter "Einrichten" alle verfügbaren Dienste, in Google-Schreibweise "Services" genannt, aktiviert. Der Dienst "Persönliche Startseite" ist, zumindest für Deutsch Nutzer, noch nicht vollständig implementiert. Er erscheint zwar in der Zusammenstellung der Dienste als "aktiviert", der Aufruflink geht aber ins Leere.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Haansoft ThinkFree Office im Internet
Die Ära wuchtiger Software-Dinosaurier wie Microsoft Office scheint endgültig zu Ende. Jetzt gibt ein echtes Office im Internet, kompatibel mit Winword, Excel und Co., das genauso flott arbeitet wie eine lokal installierte Software ? kostenlos für den End [mehr]
Report Google Desktop
Google Desktop weitet den Internet-Suchdienst auf den heimischen Rechner aus. Das kostenlose Programm indiziert sämtliche relevanten Dateien einschließlich E-Mails. Es stellt sie in einem Index zusammen und bietet Zugriff auf viele zusätzliche Dienstprogr [mehr]
Report Googles Online-Office
Mit GoogleCalendar und weiteren Diensten greift Google die Domäne von Microsoft an - nämlich den Officebereich. Microsoft macht 30 % seines Umsatzes mit den Officeprodukten: Word, Excel, Outlook & Co. [mehr]
Googles Antwort auf Skype
Nachdem sich GoogleMail zum Selbstläufer entwickelt, war es nur eine Frage der Zeit, bis Google seine Kundenbasis mit einer eigenen VoIP- und Chat-Applikation versorgte. [mehr]
Googles Antwort auf GMX, WEB.DE und Hotmail
GoogleMail bietet seinen Nutzern fast drei Gigabyte kostenlosen Speicherplatz. Was kennzeichnet den Freemail-Dienst? Was bringt es, seine E-Mails bei einer Suchmaschine zu speichern? Wie verhält es sich mit dem Datenschutz? [mehr]
Anzeige