tom's networking guide
 
Anzeige

Workshop Heimvernetzung

Workshop Heimvernetzung

Dann klappt?s auch mit dem Netzwerk

Szenario Kabelmodem in der Etagenwohnung

Selbst die TV-Kabelnetzbetreiber, beispielsweise Kabel Deutschland oder Unity Media bieten unter der Bezeichnung "Triple Play" neben dem digitalen TV-Programm schnelles Internet und Internet-Telefonie (Voice over IP) an.

An der Kabeldose in der Wohnung wird ein so genanntes Docsis-Modem installiert. Dies filtert die IP-Signale aus dem Kabelspektrum aus. Für Internet-TV, beispielsweise T-Home ist das der optimale Standort. Er ist weniger gut geeignet, um die Playstation oder den PC im Kinderzimmer anzuschließen. Ein PowerLine Adapter Pärchen löst die Aufgabenstellung zuverlässig. Falls das TV-Modem auch über Routerqualitäten verfügt, und das ist in der Regel so, lassen sich auch mehrere PowerLine Adapter gleichzeitig verwenden.

Die beste Verbindung zwischen Modem und PC in der Etagenwohnung ist das Stromnetz. (©Smartmedia PresSservice)

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Workshop ? LAN-Verkabelung
Wer heute eine Wohnung oder ein Haus bezieht, kann sich auf Eines verlassen: Telefon, Antenne und Stromkabel sind zwar drin, jedoch keine Netzwerkverkabelung - obwohl sie fast jeder braucht. Für Hobbyhandwerker zeigen wir, wie man seine Wohnung richtig fü [mehr]
Test Netgear WNR854T mit WN121T
Netgear verspricht mit dem WLAN-Router WNR854T drahtlose Netzwerk-Abdeckung für ein ganzes Einfamilienhaus. Ob dieser 11n-WLAN-Router dieses Versprechen einhält, zeigen die umfangreichen Messungen am IRT. [mehr]
High-Speed-PLC-Modems der 200-mbps-Klasse
Powerline-Modems der jüngsten Generation versprechen Triple-Play-taugliche Heimvernetzung ohne neue Kabel ? die Hausstromleitung genügt. Wir haben getestet, wie viele der versprochenen 200 MBit/s in der Realität durch Stromnetz flitzen und ob Video- und [mehr]
Anzeige