tom's networking guide
 
Anzeige

Test MSI ePower 200AV+ Version II

Test MSI ePower 200AV+ Version II

Steckdosen-Netzwerk vom Computer-Profi

Ergebnisse Video-Streaming

Die Eignung für Video-Streaming testet das Labor des Tom's Networking Guide Deutschland zum einen anhand eines Standard-IPTV-Streams mit der DVB-T-Bandbreite von 3,75 MBit/s, zum anderen mit einem HDTV-Stream mit einer Bandbreite von 20 MBit/s. In diesen Messungen wird jedoch nicht nur der maximale UDP/RTP-Durchsatz ermittelt, sondern auch das zeitliche Verhalten, das sich in Laufzeitverzögerungen (Delay) und Laufzeitschwankungen (Jitter) äußert.

Die wichtigste Kenngröße für den Anwender ist jedoch der Paket-Verlust: Da das Streaming-Protokoll den Empfang der Datenpakete nicht quittiert, erhält der Sender keine Information über ein verloren gegangenes Paket und kann es, anders als TCP, daher nicht erneut senden. Wegen der hohen Kompression von Digital-Video-Paketen ist jedoch bereits der Verlust weniger Pakete fatal: Untersuchungen des Instituts für Rundfunk-Technik (IRT) und des IETF zur Folge führt bereits ein Paketverlust von 0,1 Prozent zu inakzeptablen Bildstörungen.

IPTV-Provider verlangen darüber hinaus ein One-Way-Delay von maximal 2 Sekunden, damit die Wartezeiten beim Umschalten zwischen IP-Fernsehkanälen für den User nicht inakzeptabel lang werden.

Die Video-Streaming-Ergebnisse der MSI ePower 200AV+ Version II sind hervorragend. (©Smartmedia PresSservice)

Bei Streaming sollten die MSI ePower 200AV+ Version II-Adapter ihre Stärken ausspielen ? schließlich wirbt MSI ja gerade mit "Quality of Service (QoS) - Datenpriorisierung sorgt automatisch für eine störungsfreie Übertragung ".

In der Tat machen schlagen sich die MSI ePower 200AV+ Version II prächtig, nämlich mit Paketverlust Null. Nicht einmal an den beiden Messpunkten "Schlafen", "Dachgeschoß" und "Garten", an denen der Datendurchsatz deutlich, wenngleich nicht unter 33 MBit/s abfällt, ist eine IP-Verlustrate messbar. So kann eine HD-TV-Übertragung mit 20 MBit/s jeden Ort im Haus erreichen, stellenweise reicht die Bandbreite des Powerline-Netzwerks sogar für bis zu vier gleichzeitig übertragene HD-TV-Streams.

Leserkommentar

Daniel , Do, 20. Mai. 2010 - 18:19:
Hallo,
alle 200AV und 200AV+ Adapter können ohne Probleme im gleichen Netz verwendet werden.
(DK/ MSI)
Klaus , Mi, 24. Mär. 2010 - 08:15:
Was praktisch interessiert ist die Kompabilität der MSI ePower 200AV+ Version II Version zu der Vorgängerversion MSI ePower 200AV Version II (ohne Plus) im gleichen Netzwerk.
Habe ich es bei zweimal lesen doch überlesen?
Oder kann man die +Version nicht in einen Netz mit den Vorgänger betreiben?
Red.: Das Tom's-Networking-Guide-Labor hat zwar die Version ohne Plus nicht getestet, wir sind uns trotzdem sicher, dass beide Versionen einwandfrei zusammenarbeiten. Die Version ohne Plus basiert, wie beispielsweise auch die LEA Netsocket200+, auf dem INT6300-Chipsatz, dessen Kommunikation im Stromnetz dem neueren INT6400-Chipsatz exakt gleicht.
Keine Sorge: Die adapter mit und ohne Plus können ohne Geschwindigleitseinbußen im gleichen Netz gemischt werden. (saj)

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Test Belkin Gigabit-PLC-Adapter F5D4076
Mit Belkins Gigabit-Ethernet-Adaptern F5D4076 hält endlich die schnelle, HD-taugliche Netzwerk-Kommunikation Einzug in die PLC-Welt und soll von Multimedia-Fans bis zu Online-Gamern alle überzeugen. [mehr]
Netzwerktests für Triple-Play
Linkraten lügen, gleich, ob es um WLAN oder Powerline geht. Erst seriöse Netzwerktests in realer Umgebung können mit Tools wie IxChariot ermitteln, welche Nettodatenrate, Streaming-Performance und Telefonie-Qualität in Wirklichkeit zu erwarten sind. [mehr]
Test Zyxel PLA-401v3
Im dritten Anlauf überzeugen die neuen Powerline-Adapter von Zyxel mit niedrigem Stromverbrauch, hoher Performance und komfortabler Bedienung, verzichten aber auf eine Durchsteckdose. [mehr]
Test MSI ePower 200AV+ Version II
MSI Computer bietet neueste Homeplug-AV-Technik an. Wir haben die PLC-Adapter ePower 200AV+ Version II auf Datendurchsatz, Streaming-Eignung und VoIP-Qualität getestet. [mehr]
Workshop Medienspeicherung und Verteilung
Eigene Videos, Digitalfotos und MP3-Song immer und überall hören und sehen, ohne langes Suchen durch zentrale Medienspeicherung und Medienabruf vom PC, TV-Gerät und Handy aus. [mehr]
Anzeige